Ausweichmanöver

on

Nachdem Newsalloy ja scheinbar nur schleppend bis gar nicht wieder auf die Füsse kommt (Blog down, Forum down, Spendenaufruf aber erreichbar) und aus dem letzten Jahr noch ein Blogeintrag aussteht, dass der Betreiber die Seite eigentlich verkaufen will, weil er keine Lust/Zeit mehr hat, musste ich mich doch mal um eine Ausweichseite bemühen. Lokalen Feedreader wollte ich dann nicht weil mir das zu umständlich synchron zu halten ist und mir die Erreichbarkeit auch nicht so zusagt.

Also habe ich mir Bloglines angeschaut, was mir aber auch eher weniger zusagt, und bin schließlich jetzt doch bei Google Reader gelandet. Googlmail-Konto habe ich eh schon, was die Sache dann doch einfacher macht bei der Entscheidungsfindung.

Bis jetzt gefällt es mir ganz gut und ich hätte nicht gedacht, dass es mehr Leute gibt, die darüber meinen Feed abonniert haben. Ich werde die Geschichte jetzt mal einem Langzeittest unterziehen.