Arrhythmie

on

Scheinbar beliebte meine Pulsuhr gestern doch zu scherzen.

Nachdem der Schweinehund gestern abermals verloren hat, habe ich zur überwachung meines idealen Leistungsbereichs mit der Pulsuhr gespielt.
Resultat Nummer 1 war eine Null-Linie… Schön, dass ich schon tot bin, bevor ich überhaupt den ersten Schritt gemacht habe… Obwohl, da war doch noch was, von wegen Sensor anfeuchten… Und siehe da: Isch hab Puls!

Eigentlich sollte das Laut Anleitung nur nötig sein, wenn man den Sensor über der Kleidung trägt aber scheinbar wird meine Haut schon als Kleidung interpretiert (Nein, da war kein Winterfell!!!).

Gut, beim Laufen haben die Uhr und ich uns dann auf einen schnuckeligen Puls von 150 geeinigt. War mir ganz recht um nicht zu sagen, dass ich doch positiv überrascht war.

Noch positiver überrascht war ich, als ich nach 10 Minuten nur noch einen Puls von 79 hatte… Wenn das mein Puls bei Anstrengung ist, dann hab ich ja den Ruhepuls einer Fledermaus im Winterschlaf!

Keine 200 Meter weiter hatte sich meine Pumpe bzw. die Pulsuhr dann entschieden, dass ein Wert um die 180 doch angemessener wäre.

Vielleicht sollte ich mit solchen Herzrhythmusstörungen doch mal zum Arzt gehen…

3 Kommentare

  1. Madse sagt:

    Ich glaub dein Job hat dich stressresistenter gemacht als es jeder KSK-Mann je werden kann…

  2. Falko sagt:

    @Madse wieso sein Job?

  3. Madse sagt:

    Weiss nich, was soll es denn sonst sein? Die Freundin? Die Haustiere? Du etwa ? ^^

Kommentare sind geschlossen.