Aktion autofreies Würzburg – Neue Vermutungen

on

Lesezeit ~ 0 Minuten

Ich glaube, man will die Würzburger gar nicht vom Auto wegbringen. Ich habe langsam das Gefühl, dass die Stadtverwaltung schon weiß, dass sie irgendwann mal Wetten Dass bekommen und wollen dann als Stadtwette folgendes anbieten:

Wetten dass sich 100 Würzburger Pendler intuitiv bei drei verschiedenen Fahrspuren richtig einordnen ohne wirklich zu wissen, wohin es geht?

Zumindest komme ich mir jetzt jeden Montag vor wie bei Eins, zwei oder drei.

Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn die Fahrspur fehlt.

Übers Wochenende hat sich nämlich mal wieder die Verkehrsführung an der s.Oliver-Arena geändert. Jetzt geht es wieder über die Brücke und nicht mehr dran vorbei.

Stimmen aus Twitter dazu waren

  • Wo nehmen die die vielen Schilder her?
  • Der Weg von Freitag zur s.Oliver-Arena wäre Samstag schon wieder falsch gewesen

Aber wenn die Brücke jetzt wieder befahrbar ist, kann es ja alles nur besser werden… Hoffentlich 😉

3 Kommentare

  1. Madse sagt:

    Was machen all die Nach-Navi-Fahrer zZ in Wuerzburg? Sitzen die heulend am Strassenrand?

  2. die bekommen bevor sie nach Würzburg reinfahren ein STOPP Schild gezeigt …
    🙂

    ich hasse Baustellen, naja eigentlich eher das Autofahren in Städten überhaupt.

Kommentare sind geschlossen.